14.02.2014

Alle Hintergründe und Infos zur Preisverleihung des Goldenen Bullen 2014

iShares von den Honorarberatern zum ETF Haus des Jahres 2014 gewählt

Am 7. Februar 2014 fand zum 21. Mal die Verleihung der "Goldenen Bullen" statt. Die Veranstaltung gehört zu den wichtigsten und begehrtesten Branchentreffen der Finanz- und Bankenszene.

Bei der Preisverleihung mit mehr als 500 Gästen aus Wirtschaft und Medien werden 15 begehrte Preise vergeben, z.B. der Preis für den "Unternehmer des Jahres". Unter anderem gehörten Dr. Dieter Zetsche (Daimler AG), Günter Fielmann (Fielmann AG) Jochen Zeitz (Puma AG) sowie Bill McDermott und Jim Hagemann Snabe (SAP AG) zu den Preisträgern der vergangenen Jahre.

In der Sparte „ETF Haus des Jahres" gewinnt ein alter Bekannter: iShares, die ETF Tochter von BlackRock. Wie im Vorjahr wurden die Finanzprofis vom Verbund Deutscher Honorarberater (VDH) gebeten, den besten ETF Anbieter zu wählen. Schließlich sind sie Praktiker, die mit Vorliebe Indexfonds in den Kundendepots einsetzen. Die Wahl der VDH Profis fiel auf die weltweite Nummer 1 der Branche. Allein in Europa hat die BlackRock Tochter iShares einen Marktanteil von rund 50 Prozent. 

Im Anschluss an die Preisverleihung werden die Prämierten traditionell mit einem stilvollen, abwechslungsreichen Fest geehrt.

Alle Infos zur Preisverleihung finden Sie hier>>

Zur Webseite "Goldener Bulle" gelangen Sie hier>>